Bestellung auch per Mail Bestellen Sie alternativ einfach, schnell & formlos per Email an info@adenum.de

 Hands On Produktvideos Als würden Sie den Artikel in den Händen halten.

 Speicherbarer Warenkorb Warenkorb einfach Speichern und per Link mit Freunden Kollegen teilen

 Schnelle PDF Angebote 100% unverbindlich - Einfach Artikel bestellen mit der Zahlart "PDF Angebot". Unser Service schickt Ihnen dann per Email ein PDF Angebot. Es wird keine Bestellung ausgelöst.

 Auf Rechnung - Privat & Gewerbe Rechnungskauf für Privat & Unternehmen sowie Kindergärten, Schulen, öffentliche Einrichtungen und weitere

  2,90 € Kleinteile Sparversand Sparversand 2,90 € für alle Artikel mit unserem . Versandfrei ab 20 €.

Vorschriften Erste Hilfe Kasten im Betrieb

Austattung, Vorschriften & Organisation - Erste Hilfe Kästen im Betrieb nach ASR / DGUV Empfehlung

Was brauchen Sie an Erste Hilfe Kästen im Betrieb nach "Vorschrift"

  

Austattung Erste Hilfe Kästen Betriebe - "Vorschrift" DGUV
Handel & Verwaltung    Herstellung & Verarbeitung    Baustellen
1-50 Beschäftigte 1 x DIN 13157   1-20 Beschäftigte 1 x DIN 13157   1-10 Beschäftigte 1 x DIN 13157
51-300 Beschäftigte

2x DIN 13157
oder 
1x DIN 13169

  21-100 Beschäftigte 2 x DIN 13157
oder 
1 x DIN 13169
  11-50 Beschäftigte 2 x DIN 13157
oder 
1 x DIN 13169
Ab 301 Beschäftigten 4 x DIN 13157 
oder 
2 x DIN 13169
  Ab 101 Beschäftigten 4 x DIN 13157 
oder 
2 x DIN 13169
  Ab 51 Beschäftigten 4 x DIN 13157 
oder 
2 x DIN 13169

 Die Angaben in der Tabelle stellen die Mindest-Ausstattung für alle Betriebe dar. 

Je nach individueller Gefährdungsbeurteilung benötigen Sie ggf. ergänzendes Erste Hilfe Material. Wie z.B. Sauerstoffmasken, Augenspülungen, Antidote oder Defibrillatoren. Genauere Hinweise finden Sie auch bei Ihrer Berufsgenossenschaft.

Ergänzende Vorschriften Erste Hilfe Kasten im Betrieb

Neben den klassischen Mengenangaben empfiehlt die DGUV noch weitere wichtige Faktoren bei der Austattung. 

Aufbewahrung des Erste Hilfe Materials

Natürlich sollte das Erste Hilfe Material bzw. der Verbandkasten nach Vorschrift sicher aufbewahrt werden. Insbesondere muss es vor schädigenden Einflüssen geschützt werden. Wie z.B. Schmutz, Feuchtigkeit oder Hitze. Ein Büro hat es hierbei meistens leichter als beispielsweise eine Schlosserei.

Für die Aufbewahrung Ihrer Erste Hilfe Ausstattung  gibt es also viele Möglichkeiten. Klassiker in Betrieben sind hier Verband-Kästen und -Koffer aus Kunststoff. Oder abschließbare Erste Hilfe Schränke aus Metall.

Erste Hilfe Taschen und Rucksäcke bieten nicht nur für den mobilen Einsatz viele Vorteile. Sie sind auch besonders flexibel und bieten oft besonders viel Stauraum. Egal wo Sie Ihr Erste Hilfe Material aufbewahren: Jeder Mitarbeiter muss im Notfall immer schnellen Zugriff auf das Material haben.

Platzieren Sie Ihr Erste Hilfe Material deshalb gut zugänglich. Und kennzeichnen Sie es entsprechend der Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR A4.3) deutlich mit dem Erste Hilfe Kreuz.

Platzierung der Erste Hilfe Kästen im Betrieb nach Vorschrift

Neben der Art und Menge des Erste Hilfe Materials spielt auch die Entfernung eine Rolle. Der Erste Hilfe Kasten sollte in der Firma nicht weiter als eine Etage entfernt sein. Und auch nicht weiter als 100 m entfernt von jedem Arbeitsplatz. 

Praxis-Tipp: Eine große Füllung nach DIN 13169 entspricht zwei kleinen Füllungen nach DIN 13157.  Sie können also statt eines Verbandskastens nach DIN 13169 auch zwei Verbandskästen nach DIN 13157 verwenden.

Teilen Sie einfach mehrere kleine Erste Hilfe Koffer für Betriebe strategisch sinnvoll in Ihrem Betrieb auf. So haben alle Mitarbeiter nur kurze Wege bis zum nächsten Verbandskasten. Für eine besonders schnelle Erstversorgung.

Vorschrift Verbandskästen Einsatzfahrzeuge und Firmenwagen

Für Außeneinsätze gibt es eine Sonderreglung. Hier kann der klassische Autoverbandskasten (DIN 13164) als kleiner Betriebsverbandskastenverwendet werden. Besonders bei Tätigkeiten im Aussendienst. Typisch ist hier z.B. der Werkstattwagen oder Einsatzfahrzeuge.

Was gehört NICHT in den Verbandskasten im Betrieb?

In Betriebs-Verbandskästen, -Koffer & Co gehören ausschließlich Utensilien für die Erste Hilfe. Salben, Cremes und andere Arzneimittel dürfen dort nicht aufbewahrt werden.

Sind die Vorschriften zum Verbandskasten allgemeingültig? 

Die Hinweise der DGUV und Berufsgenossenschenschaften bilden jeweils die Basis Empfehlung. In vielen Fällen wie z.B. einer einfachen Anwaltskanzlei sind diese auch in der Praxis genauso umgesetzt und gültig. Sie ersetzen aber grundlegend nicht die eigentliche individuelle Gefährdungsbeurteilung. Diese bildet schlussendlich die "Vorschrift Erste Hilfe Kästen in Ihrem Betrieb"

Hier kann es zu Abweichungen kommen. Einfache Fälle mit Besonderheiten sind z.B. schon der Einsatz einer professionellen Spülmaschine im Kindergarten. Die eingesetzen -ätzenden- Spülmittel könnten hier die Notwendig von Augenspülflaschen notwendig machen.

Liste mit Berufsgenossenschaften / Unfallversicherungsträger

Neben der DGUV (grundlegend) sind auch die jeweiligen Hinweise der Berufsgenossenschaften für die Vorschrift zum Erste Hilfe Kasten im Betrieb relevant.

Wir haben Ihnen nachfolgend die wichtigsten Broschüren verlinkt.

Zuletzt angesehen